Entwicklung innovativer nicht-viraler Vektoren zur Gentherapie / von Diplom-Pharmazeut Matthias Zink

In der vorliegenden Arbeit wurde ein innovativer Vektor zum Gentransfer entwickelt. Im Unterschied zu dem synthetischen Polyethylenimin als Goldstandard polymerer Vektoren war das Ziel die Entwicklung eines natürlichen, biokompatiblen und bioabbaubaren Vektors. Dieser sollte einfach zu modifizieren sein und sich für die Anwendung als Trägersystem für Nukleinsäuren in seinen Eigenschaften maßgeschneidert anpassen lassen.

Saved in:
Person: Zink, Matthias [Author]
Corporate Author: Friedrich-Schiller-Universität Jena [Degree granting institution]
Format: Book
Language(s):German
Publication:Jena, 2016
Printing place:Jena
Dissertation:Dissertation, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 2016
Subjects:Vektor > Biokompatibilität
Type of content:Hochschulschrift
Related resources:Erscheint auch als Online-Ausgabe: Entwicklung innovativer nicht-viraler Vektoren zur Gentherapie
Physical description:120 Blätter : Illustrationen, Diagramme ; 29,5 cm
Basic Classification: 58.28 Pharmazeutische Technologie