Von Zeitenwenden und Zeitenenden : Reflexion und Konstruktion von Endzeiten und Epochenwenden im Spannungsfeld von Antike und Christentum / Stephan Freund/Meike Rühl/Christoph Schubert (Hg.)

The contributions in this volume explore the paradigm shift that took place in the concept of time during the Roman Empire: while the perception of time in Greco-Roman antiquity was multiform and often cyclical, the early Christian period was marked by a linear and eschatological conception of time

Saved in:
Persons: Freund, Stefan [Editor]; Rühl, Meike [Editor]; Schubert, Christoph [Editor]
Corporate Author: Franz Steiner Verlag [Publisher]
Conference:Von Zeitenwenden zu Zeitenenden. Reflexion und Konstruktion von Endzeiten und Epochenwenden im Spannungsfeld von Antike und Christentum (Veranstaltung, 2012, Wuppertal)
Format: Book
Language(s):German
Publication:Stuttgart : Franz Steiner Verlag, [2015]
Part of:Palingenesia Band 103
Klassische Philologie
Subjects:Time
Eschatology
Eschatology, Greco-Roman
Römisches Reich > Christentum > Heidentum > Zeitenwende > Zeitwahrnehmung > Geschichte 27 v. Chr.-476
Römisches Reich > Religion > Endzeit > Geschichte 27 v. Chr.-476
Type of content:Aufsatzsammlung; Konferenzschrift
Related resources:Erscheint auch als Online-Ausgabe: Von Zeitenwenden und Zeitenenden
Notes:" ...Tagung 'Von Zeitenwenden zu Zeitenenden. Reflexion und Konstruktion von Endzeiten und Epochenwenden im Spannungsfeld von Antike und Christentum', die am 10./11. Mai 2012 an der Bergischen Universität Wuppertal stattfand ..." - (Vorwort, ungezählte Seite 7)
Physical description:217 Seiten ; 25 cm
ISBN:3-515-11174-3 : Festeinband : EUR 49.00 (DE), EUR 50.40 (AT)
978-3-515-11174-4 : Festeinband : EUR 49.00 (DE), EUR 50.40 (AT)
Basic Classification: 11.19 Antike Religionen: Sonstiges
15.11 Chronologie
18.45 Klassische lateinische Literatur
Further information:Inhaltsverzeichnis
Inhaltstext