Die Rolle des Transkriptionsfaktors NF-kB bei Resistenz von Nierenzellkarzinomen gegenüber Chemotherapeutika / von Beate Henzgen

Das metastasierte Nierenzellkarzinom ist resistent gegenüber den klassischen Therapieverfahren. Der Transkriptionsfaktor NF-kB spielt eine Rolle bei Entzündungsreaktionen, beim Zellwachstum und der Angiogenese. Wir untersuchten, ob über eine Hemmung der NF-kB-Aktivität das Wachstum der Nierenzellkarzinome und die Resistenz gegenüber Chemotherapeutika beeinflusst werden kann. Außerdem wurde untersucht, ob mittels Transfektion von aktiven und inaktivierenden NF-kB-Peptiden das Ansprechen auf die Immunchemotherapie beeinflusst werden kann. Es wurden primäre Nierenzellkarzinomzelllinien mit den NF-kB-Inhibitoren BAY 11-7082, PDTC und CAPE sowie IFN-α und danach mit den Zytostatika Doxorubicin, 5-FU und Gemcitabin sowie TNF-α inkubiert. Die Zelldichtemessungen erfolgten mittels XTT und Kristallviolett. ...

Saved in:
Person: Henzgen, Beate [Author]
Corporate Author: Friedrich-Schiller-Universität Jena [Degree granting institution]
Format: Book
Language(s):German
Publication:Jena, 2012
Printing place:Jena
Dissertation:Jena, Univ., Diss., 2012
Subjects:Hypernephrom > Chemotherapie > Transkriptionsfaktor
Type of content:Hochschulschrift
Related resources:Erscheint auch als Online-Ausgabe: Die Rolle des Transkriptionsfaktors NF-kB bei Resistenz von Nierenzellkarzinomen gegenüber Chemotherapeutika
Physical description:99 Bl. : Ill., graph. Darst. ; 29 cm
Basic Classification: 44.81 Onkologie
42.13 Molekularbiologie