Systemic risk in interbank markets / von Pierre Georg Georg

Das Ziel der vorliegenden Dissertation ist es, ein besseres Verständnis von systemischen Risiken auf Interbankenmärkten zu entwickeln. Die Bedeutung systemischer Risiken für die Stabilität des gesamten Finanzsystems ist durch die internationale Finanzkrise der Jahre 2007/2008 deutlich geworden, die zu einer der schwersten Rezessionen der letzten Einhundert Jahre geführt hat. Ausgehend von einer Krise auf dem US-Immobilienmarkt kam es in Folge der zunehmenden Verflechtungen zwischen Finanzinstituten zu enormen Verwerfungen auf den internationalen Kapitalmärkten. Diese erreichten ihren Höhepunkt mit dem Zusammenbruch der US Investmentbank Lehman Brothers im September 2008 und führten in den darauffolgenden Tagen zu einem beinahe vollständigen Zusammenbruch der Interbanken-Kreditmärkte. Banken sind auf diese gegenseitigen Kredite angewiesen um kurzfristig auftretende Liquiditätsschwankungen auf der Passivseite ihrer Bilanzen auszugleichen und die Aktivseite ausreichend zu diversifizieren. Ohne funktionierende Interbankenmärkte können Banken keine Fristentransformation vornehmen und die Realwirtschaft nicht mit langfristigen Krediten versorgen. ...

Saved in:
Person: Georg, Pierre Georg [Author]
Corporate Author: Friedrich-Schiller-Universität Jena [Degree granting institution]
Format: Book
Language(s):English
Publication:Jena, 2011
Printing place:Jena
Dissertation Note:Jena, Univ., Diss., 2012
Subjects:Kreditmarkt > Stabilität > Interbankgeschäft > Risiko
Type of content:Hochschulschrift
Related resources:Erscheint auch als Online-Ausgabe: Systemic risk in interbank markets
Physical description:210 S. : graph. Darst. ; 29,5 cm