From cellular components to living cells (and back) : evolution of function in biological networks / vorgelegt von Thorsten Lenser

Netzwerkmodelle sind weit verbreitet in der modernen Biologie. In allen Teilgebieten - von der Ökologie bis hin zur Molekularbiologie - bieten sie die Möglichkeit, untersuchte Prozesse und Phänomene zu abstrahieren und damit auf theoretischer Ebene zugänglich zu machen. Es wird ein evolutionärer Algorithmus vorgestellt, der speziell für die Erzeugung von Netzwerkmodellen angepasst ist. Dafür wurde eine Genetische Programmierung der Netzwerkstruktur mit einer Evolutionsstrategie auf den kinetischen Parametern verknüpft. Mit dem neu entwickelten Evolutionären Algorithmus wurde dann eine Studie zur Evolution von informationsverarbeitenden Netzwerken durchgeführt. Selektion erzeugt eine funktionale Organisationsstruktur, in welcher eine Berechnung als Transition zwischen Organisationen abgebildet werden kann. Desweiteren wurden mathematische Modellierungsmethoden verwendet, um kinetische Reaktionskonstanten aus fluoreszenz-mikroskopischen Daten zu gewinnen. Die verwendete Methode wird im Detail vorgestellt und diskutiert. Auf diese Weise entstand ein detailliertes Modell des Proteinaustauschs an PML nuclear bodies (NBs), in welchem die Komponenten der PML NBs sehr differenzierte Austauschverhalten zeigen. Darüber hinaus werden die gewonnenen Daten genutzt, um die automatische Evolution von Netzwerkmodellen in einer realistischen Fallstudie zu testen.

Saved in:
Person: Lenser, Thorsten [Author]
Corporate Author: Friedrich-Schiller-Universität Jena [Degree granting institution]
Format: Book
Language(s):English
Publication:Jena, 2011
Printing place:Jena
Dissertation Note:Jena, Univ., Diss., 2011
Subjects:Biologie > Netzwerkmodell > Evolutionärer Algorithmus > Organisationstheorie > Organisationsstruktur > Modellierung
Type of content:Hochschulschrift
Related resources:Erscheint auch als Online-Ausgabe: From cellular components to living cells (and back)
Physical description:XII, 221 S. : graph. Darst. ; 29,2 cm
Basic Classification: 42.11 Biomathematik, Biokybernetik