Evaluation der Wertigkeit von Serum Amyloid Alpha und Transthyretin als Biomarker für Nierenzellkarzinome / vorgelegt von Christopher Georgi

Einschätzung der Aggressivität verfügbar. Durch vorangegangene SELDI-TOF-MS-Analysen konnten SAA und TTR als mögliche Kandidaten ermittelt werden. Ziel der Arbeit war es, deren Aussagekraft in verschiedenen Subtypen des NZK und vor allem mit Blick auf deren Aggressivität sowie im Verlauf nach Tumornephrektomie zu beurteilen. Im Vergleich sollte die Wertigkeit beim Harnblasenkarzinom und nach Nierentransplantation beurteilt werden. Die Messungen wurden mit jeweils spezifischen ELISA durchgeführt. Für die einzelnen Subtypen waren signifikante Unterschiede gegenüber der Kontrollgruppe messbar. Zudem fand sich ein positiver Zusammenhang zwischen Malignitätsgrad und lokaler Tumorausbreitung. Die metastasierten klarzelligen NZK zeigten für SAA stark erhöhte Werte und für TTR erniedrigte Werte, die jeweils signifikant waren. Durch Kombination von Cut-offs, die für jedes der beiden Proteine mit ROC-Kurven bestimmt wurden, konnte ein Test entwickelt werden(Sensitivität 90%, Spezifität 53,57%). SAA kann bei NZK als Indikator für Fernmetastasen angesehen werden, eignet sich allerdings nicht zur Früherkennung lokal begrenzter NZK. Für TTR wurden derartige Untersuchungen in der Literatur bisher noch nicht beschrieben.

Saved in:
Person: Georgi, Christopher [Author]
Corporate Author: Friedrich-Schiller-Universität Jena [Degree granting institution]
Format: Book
Language(s):German
Publication:Jena, 2011
Printing place:Jena
Dissertation:Jena, Univ., Diss., 2011
Subjects:Hypernephrom > Grading > Biomarker
Type of content:Hochschulschrift
Related resources:Erscheint auch als Online-Ausgabe: Evaluation der Wertigkeit von Serum Amyloid Alpha und Transthyretin als Biomarker für Nierenzellkarzinome
Physical description:86 Bl : graph. Darst ; 30,2 cm
Basic Classification: 44.81 Onkologie
44.88 Urologie, Nephrologie