Functional consequences of natural and synthetic polyploidization of Nicotiana attenuata and N. obtusifolia- special focus on expressed anti-herbivore response / vorgelegt von Samir Anssour

Polyploidie ist ein häufiges Phänomen im Pflanzenreich. Geschätzte 30 bis 80% der bekannten Arten sind polyploid (Meyers and Levin, 2006; Rieseberg and Willis 2007). Desweiteren haben auch Duplikationen einzelner Chromosomen die Evolution diploider Spezies beeinflusst (Sidow 1996; Kellis et al. 2004). Eine beträchtliche Anzahl an Pflanzen, die als klassische diploide Arten galten, wie z.B. Arabidopsis und Mais, werden heute als ursprünglich polyploid betrachtet (The Arabidopsis Genome Initiative, 2000; Wolfe, 2001; Cui et al., 2006). Jüngste Ergebnisse deuten darauf hin, dass Polyploidie zu Änderungen in der Genexpression führen kann (durch Gen-Dosis-Effekte, Beeinflussung regulatorischer Wechselwirkungen und durch genetische und epigenetische Veränderungen), was oft zu neuen phänotypischen Variationen führt und eine Anpassung an ein breites Habitatsspektrum und an ungünstige Umgebungsbedingungen erlaubt. Diese phänotypische Vielfalt verleiht polyploiden Organismen evolutionäre und ökologische Vorteile gegenüber ihren Elternspezies...

Saved in:
Person: Anssour, Samir [Author]
Corporate Author: Friedrich-Schiller-Universität Jena [Degree granting institution]
Format: Book
Language(s):English
Publication:Jena, 2010
Printing place:Jena
Dissertation:Jena, Univ., Diss., 2010
Subjects:Tabak > Polyploidie > Genexpression
Type of content:Hochschulschrift
Related resources:Erscheint auch als Online-Ausgabe: Functional consequences of natural and synthetic polyploidization of Nicotiana attenuata and N. obtusifolia- special focus on expressed anti-herbivore response
Physical description:89 Bl : Ill., graph. Darst ; 29,5 cm
Basic Classification: 42.58 Dicotyledoneae
42.43 Pflanzengenetik