Die Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Braunschweigischen Landes vom Mittelalter bis zur Gegenwart / im Auftr. der Braunschweigischen Landschaft e.V. hrsg. von Claudia Märtl; Karl Heinrich Kaufhold; Jörg Leuschner

Das Herzogtum Braunschweig war im Deutschen Reich über Jahrhunderte ein eigenständiger und wirtschaftlich blühender Staat, der im Jahre 1946 Teil des neu gebildeten Landes Niedersachsen wurde. Das Fundament der so lange behaupteten staatlichen Selbständigkeit war eine blühende Wirtschaft, die Landwirtschaft, das Handwerk, das Gewerbe, der Handel, später die Manufakturen und Fabriken. Dazu liegt hiermit erstmals eine zusammenhängende Gesamtdarstellung vor.

Saved in:
Persons: Märtl, Claudia [Other]; Kaufhold, Karl Heinrich [Other]; Leuschner, Jörg [Other]
Corporate Author: Braunschweigische Landschaft e.V. [Other]
Format: Book
Language(s):German
Publication:Hildesheim [u.a.] : Olms, 2008-
Numbering peculiarities:Erschienen: Bd. 1 - Bd. 3
Subjects:Braunschweig
Related resources:Rezension: [Rezension von: Die Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Braunschweigischen Landes vom Mittelalter bis zur Gegenwart, im Auftr. der Braunschweigischen Landschaft e.V. hrsg. von Claudia Märtl; Karl Heinrich Kaufhold; Jörg Leuschner]
Rezensiert in: [Rezension von: Die Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Braunschweigischen Landes], in: Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte Bd. 81 (2009) S. 472-474
Rezensiert in: [Rezension von: Die Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Braunschweigischen Landes], in: Jahrbuch der Gesellschaft für niedersächsische Kirchengeschichte Bd. 107 (2009) S. 208-211
ISBN:978-3-487-13599-1 : gb. : Eur 128,00 (D)
Basic Classification: 15.08 Sozialgeschichte
15.51 Niedersachsen, Bremen
15.09 Wirtschaftsgeschichte