Entwicklung und Anwendung Raman-spektroskopischer Methoden zur Untersuchung von Antimalaria-Wirkstoffen, biologischen Zielgruppen und deren molekularen Wechselwirkungen / von Torsten Frosch

Die Raman-Schwingungsspektroskopie wurde zur nichtinvasiven, markierungsfreien, molekularen Untersuchung von wichtigen Antimalaria-Wirkstoffen und dem Malariapigment Hämozoin angewendet. Durch Ausnutzung der Resonanz-Verstärkung der Raman-Streuung konnten die Wirkstoffe und das Malariapigment sensitiv und selektiv in situ in Medizinpflanzen und in Plasmodium falciparum infizierten Erythrozyten lokalisiert werden. Ein neuartiger Aufbau zur Raman-Differenzspektroskopie wurde entworfen und mit seiner Hilfe wurden sehr kleine Wellenzahlverschiebungen nachgewiesen, welche durch die molekularen Wechselwirkungen der Wirkstoffe mit ihren Zielstrukturen verursacht werden.

Saved in:
Person: Frosch, Torsten [Author]
Corporate Author: Friedrich-Schiller-Universität Jena [Degree granting institution]
Format: eBook
Language(s):German
Publication:Jena, 2007
Printing place:Jena
Dissertation Note:Jena, Univ., Diss., 2007
Subjects:Antimalariamittel > Schwingungsspektroskopie > Raman-Spektroskopie > Hämatin
Type of content:Hochschulschrift
Related resources:Erscheint auch als Druck-Ausgabe: Entwicklung und Anwendung Raman-spektroskopischer Methoden zur Untersuchung von Antimalaria-Wirkstoffen, biologischen Zielgruppen und deren molekularen Wechselwirkungen
Physical description:Online-Ressource (141 Seiten) : Ill., graph. Darst.
URN:urn:nbn:de:gbv:27-20080226-120539-8
Basic Classification: 33.07 Spektroskopie
44.75 Infektionskrankheiten, parasitäre Krankheiten