Bilddenken und Morphologie : Interdisziplinäre Studien über Form und Bilder im philosophischen und wissenschaftlichen Denken / herausgegeben von Laura Follesa und Federico Vercellone

Welches Verhältnis besteht zwischen „Bild" und menschlichem Denken? Welche Rolle spielt das Konzept der „Form" im menschlichen Wissen? Forscher aus Philosophie, Kulturwissenschaften, Wissenschaftsgeschichte, Ästhetik, Literatur, Anthropologie, Mathematik und Biologie untersuchen aus historischer und theoretischer Perspektive den Zusammenhang zwischen der Aktivität des Denkens und den Konzepten von Bild und Form.

Saved in:
Persons: De Bianchi, Silvia [Contributor]; Engelhardt, Dietrich von [Contributor]; Fabbianelli, Faustino [Contributor]; Follesa, Laura [Contributor, Editor]; Gilodi, Roberto [Contributor]; Jost, Jürgen [Contributor]; Lamberti, Andrea [Contributor]; Marino, Mario [Contributor]; Maurer, Michael [Contributor]; Minelli, Alessandro [Contributor]; Monateri, Francesca [Contributor]; Orsucci, Andrea [Contributor]; Poggi, Stefano [Contributor]; Simonigh, Chiara [Contributor]; Steinby, Liisa [Contributor]; Tedesco, Salvatore [Contributor]; Vercellone, Federico [Contributor, Editor]; Vianello, Angelo [Contributor]
Format: eBook
Language(s):German, English
Language note:Beiträge teilweise deutsch, teilweise englisch
Publication:Berlin ; Boston : De Gruyter, [2021]
Subjects:Image (Philosophy)
PHILOSOPHY / History & Surveys / Modern
Type of content:Aufsatzsammlung
Related resources:Erscheint auch als EPUB: ISBN 9783110674330
Erscheint auch als print: Bilddenken und Morphologie
Physical description:1 Online-Ressource (VI, 305 Seiten) : Illustrationen, Diagramme
ISBN:978-3-11-067419-4
DOI:10.1515/9783110674194
Access Status:Open Access
Legal information: CC BY-NC-ND 4.0