Vertrautes, auf den ersten Blick fremd - Fremdes, auf den zweiten Blick vertraut / von Stefan Scholz

Das größte Hindernis für den Gang ins Museum ist die Langeweile, artikuliert in dem Verdacht, dass die "ollen Kamellen" von einst uns für das Heutige nichts mehr zu sagen haben. Anhand dreier Fallbeispiele aus dem 15. Jahrhundert soll der Gegenbeweis angetreten werden.

Saved in:
Person: Scholz, Stefan [Author]
Format: eArticle
Language(s):German
Publication:2013
Part of:RU heute 41(2013), 1, Seite 17-23
Related resources:Erscheint auch als Druck-Ausgabe: Vertrautes, auf den ersten Blick fremd - Fremdes, auf den zweiten Blick vertraut
Notes:Kostenloser Download des Heftes unter http://www.bistummainz.de/bistum/bistum/ordinariat/dezernate/dezernat_4/bildungsangebote/ru_heute/index.html